Back to Top

Vertragsrecht

Vertragsrecht

 

Ein Vertrag ist schnell geschlossen und muss nicht unbedingt schriftlich sein. Solange keine besondere Form vorgeschrieben ist, sind selbst mündliche Verträge wirksam, etwa wenn Sie einem Bekannten 500 € leihen.  Selbst wer beim Selbstbedienungsbäcker eine Brezel aus der Auslage nimmt und wortlos an der Kasse vorzeigt, schließt einen voll wirksamen Kaufvertrag mit Rechten und Pflichten ab. Wobei es beim Brezelkauf selten zu Problemen kommt. Bei einem Privatdarlehen sieht das schon häufig anders aus.

 

Wir setzen Ihre Ansprüche gegenüber Ihrem Vertragspartner durch, wenn dieser seine vertraglichen Verpflichtungen nicht einhält. Zahlt er nicht freiwillig, veranlassen wir den Besuch eines Gerichtsvollziehers und die Pfändung seines Bankkontos, Arbeitseinkommens und sonstiger geeigneter Rechte.

 

Damit es gar nicht erst soweit kommt, entwerfen wir Ihre Verträge und allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) oder prüfen Ihre vorhanden darauf, ob sie noch der aktuellen Rechtssprechung folgen, Ihre Interessen bestmöglich durchsetzen und abmahnsicher sind. Denn so mancher Unternehmer ist schon an ungünstigen Vertragsformularen gescheitert.

 

Wenn Sie Geschäftsbeziehungen mit den Niederlanden oder Belgien unterhalten, übersetzen wir Ihnen auch Ihre Geschäftskorrespondenz oder erstellen Ihre Verträge von vorneherein auf Niederländisch.